We Make It Happen

Unser Verein „Make-It-Happen“ steht für Leidenschaft, Gemeinschaft und Freude am Sport und der Bewegung. Für unseren Obmann Mario Huys, selbst ehemaliger Triathlon-Profi mit langjähriger Erfahrung im Schwimm- und Triathlonsport, ist es wichtig jedem Athleten, egal welchem Leistungsniveau, die Möglichkeit zu geben, den Schwimm- und Triathlonsport wettkampfmäßig ausüben zu können.

Wir unterstützen uns gegenseitig und geben jeden Tag unser Bestes, für den gemeinsamen Erfolg!

  • 1 Woche von

    Liebe Wasserfreunde und Wasserfreundinnen,
    für mich ist es unverständlich, in diesen schwierigen Zeiten, wo wir alle mit der Covid-19 Pandemie überfordert sind, unser gesundheitliches Wohlbefinden auf der Kippe steht, die Wirtschaftliche Krise beängstigende Dimensionen annimmt, Depressionen boomen, wir von Ängsten geplagt werden, unsere Liebsten zu verlieren, wo Kindern ihre Freiheit weggenommen wird, weil sie den Kontakt zu ihren Freunden nicht pflegen können, finanzielle Unsicherheit jede Familie bedroht, Schüler sowie Schülerinnen und Studenten wie Studentinnen zuhause sechs bis acht Stunden an ihrem PC lernen müssen, ohne jeglichen Kontakt zu den Kollegen wie üblicherweise in der Schule zu haben, Demotivationen in allen Bereichen unserer Gesellschaft herrschen und noch viel mehr Dinge passieren, dass man dann noch eine wichtige Energiequelle, die der Mensch auf jeden Fall braucht, zu schließen versucht!
    Das Wave brauchen wir alle, um unseren mentalen wie auch physischen Ausgleich zu finden. Sport und Bewegung sind die wie bereits angesprochen, wesentliche Energiequellen, die wir alle brauchen, um gesund und fit zu bleiben, sowohl für die jüngere Generation als auch die älteren Generationen.
    Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin und Politiker der Gemeinde Wörgl,
    Bitte lesen sie mal diesen Text:
    „Das Element Wasser“ - wunderbare Energiequelle
    Schwimmen - Training und Therapie
    Schwimmen – eine Wohltat für Körper und Seele. Beim Schwimmen werden fast alle großen
    Muskelgruppen des Körpers gleichzeitig gefordert und damit das Herz-Kreislaufsystem perfekt trainiert.
    Der Kältereiz aktiviert das Immunsystem und der Wasserdruck fördert den venösen
    Blutfluss und verbessert die Organdurchblutung.
    Wenn wir eine halbe Stunde zügig schwimmen, verbrauchen wir etwa 400 Kilokalorien. Es wirkt sich positiv auf Cholesterin, Blutzucker- und Fettwerte sowie auf das Immunsystem aus und hilft die „Linie“ zu halten.
    Schwimmen ist...
    optimales Herz-Kreislauf-Training:
    Beim Schwimmen werden fast alle großen Muskelgruppen des Körpers gleichzeitig gefordert, woraus sich eine perfekte Eignung für ein Training des Herz-Kreislauf-Systems ergibt.
    umfassendes Muskeltraining:
    Da an den Schwimmbewegungen praktisch alle wesentlichen Muskelgruppen beteiligt sind, wird beinahe die gesamte Muskulatur des Körpers gekräftigt.
    Entlastung des Stützapparates:
    Durch die Schwerelosigkeit im Wasser wird der gesamte Stützapparat des Körpers inklusive der Gelenke entlastet und nicht wie bei vielen anderen Ausdauersportarten wie z.B. dem Laufen belastet.
    der ideale Sport für Personen mit Gelenksproblemen oder Rückenbeschwerden:
    Oft ist es die einzige Sportart, die schmerzfrei ausgeführt werden kann und gleichzeitig den Bewegungsspielraum erweitert sowie wesentliche Muskelgruppen kräftigt.
    perfektes Venentraining:
    Durch die flache Wasserlage und die Betätigung der Beinmuskulatur beim Schwimmen wird der venöse Blutfluss unterstützt und Venenprobleme verringert.
    auch für übergewichtige Personen durchführbar:
    Für diesen Personenkreis ist das Schwimmen oft die einzige Ausdauersportart, die längerfristig ohne die Gefahr zusätzlicher Gesundheitsprobleme ausgeübt werden kann.
    Balsam für die Psyche:
    Viele Personen berichten, dass gerade die schwerelose Bewegung im Wasser, das Erlernen neuer Fertigkeiten bei der Bewegung im Wasser und das mühelose Schwimmen langer Strecken einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung ihrer psychischen Situation leisten.
    förderlich für das Selbstvertrauen und die Intelligenz von Kindern.
    Ich glaube, das Unterland braucht ein Erlebnisbad mit einem Wettkampf Sportbecken wie die Wave Wörgler Wasserwelt – Wir alle Wasserfreunden und Wasserfreundinnen lieben die Wave Wörgler Wasserwelt sehr und würden es sehr schätzen, das Wave zu erhalten.
    Hier geht’s nicht nur um finanzielle Belange, sondern um die allgemeine Gesundheit und Fitness der Bevölkerung!
    Vielleicht stimmt euch das ein bisschen um, gönnt euch die Zeit, um die richtigen Entscheidungen zu treffen für die Unterländer Bevölkerung.
    Eure Wasserfreunde und Wasserfreundinnen Obmann Make it Happen Swim
    Mario Huys
  • 1 Woche von

    ⚡️JETZT PETITION UNTERZEICHNEN & VERBREITEN!⚡️
    Uns allen darf dieser Ort nicht genommen werden!!
    https://tinyurl.com/y4dprorw Die WÖRGLER WASSERWELT WAVE als Erlebnisbad, Sport- und Erholungsstätte ist ein wichtiger Bestandteil für unsere Gesellschaft. Es muss unbedingt erhalten bleiben!! #aufstehn #OSV #ÖsterreichischerSchwimmverband #InMeinemElement #evaair #arenawaterinstinct #PolarOH1
  • 1 Monat von

    proud coach 😎
  • 1 Monat von

    Leichtathletik - Tiroler Meisterschaft in Lienz 3./4. Oktober 2020 Im Dolomitenstadion in Lienz trafen sich Tirols Leichtathleten der Klassen U16 und U20 am ersten Oktoberwochenende 2020 und kämpften um Meisterschaftsehren. Die MHC Athleten Hanna Gasser, Simon Freisinger, Barnaby Sellers und Tabea Huys trotzten den Wettereskapaden dieses Wochenendes und zeigten großartige Leistungen. Unser Küken Hanna (TS Innsbruck) lief über 100m auf den 5. Platz und im Weitsprung landete sich mit neuer persönlicher Bestleistung ebenfalls auf dem 5. Rang. Über 80m Hürden platzierte sich Hanna als sechste und beste ihres Jahrgangs. Simon (Tri-X-Kufstein) lief mit einer starken Performance über die 3000m zu Meisterschaftsbronze. Barnaby (TS Innsbruck) freute sich über TM Gold am Samstag über 1000m und gewann mit seiner tollen neuen Bestzeit 9:39,63 am Sonntag die 3000m. Tabea lief am Samstag zu TM Meisterschaftsgold über 1000m und holte mit der 4x100m Staffel U20 TS Innsbruck Damenstaffel ( Elina Gröbmer, Nina Huber, Ida Schwaninger und Tabea Huys) den Meistertitel. Am Sonntag jubelte sie sowohl über ihrem Sieg über 3000m in 10:32,65 min, als auch über den Tiroler Rekord U16. Tabea hatte den alten Rekord von Martina Zenz aus dem Jahr 2011 erst am 29.09.2020 beim TI Läufermeeting in Innsbruck von 10:41,83 heruntergeschraubt auf 10:37,5, legte nun bei der Tiroler Meisterschaft noch einmal eins drauf und freute sich über die Verbesserung ihres eigenen Rekords um fast 5 Sekunden. Herzliche Gratulation an die 4 jungen Athleten!
    1 Monat 2
    Auch von mir nochmals herzliche Gratulation
    1 Monat MARIO HUYS COACHING
    Danke Hermann und auch noch mal vielen Dank für deine Unterstützung und deine genialen Fotos 🤗
    1 Monat 1
    MARIO HUYS COACHING 👍
    1 Monat 1
    Gewaltig!
    1 Monat MARIO HUYS COACHING
    🤗 Danke!
    1 Monat 1
    Fantastic performance, well done to you all, including the coaching staff.
    1 Monat MARIO HUYS COACHING
    Thank you so much 🤗
  • 2 Monate von

    Am 12. September 2020 wurden im Rahmen des #ALOHA Kids Traun die Österreichischen Meisterschaften im #Triathlon ausgetragen. Die besten Nachwuchsathleten kämpften dabei um ÖM-Gold, -Silber und -Bronze. Unser Nachwuchstalent Tabea Huys überzeugte mit dem schnellsten Schwimm-, Rad- und Laufergebnis über die Distanzen 500 m Schwimmen, 12 km Rad und 3,3 km Lauf und sicherte sich mit ihrem Sieg in der Schülerklasse A Österreichisches Meisterschaftsgold 🥇Herzliche Gratulation!
  • 2 Monate von

    Tiroler Meisterschaft im Straßenlauf Beim vorletzten Bewerb des Tiroler Alpencups 2020 wurde im Rahmen des Itterer Herbstlaufes am 19. September 2020 auch die Tiroler Meisterschaft im Straßenlauf ausgetragen. Tabea Huys (TS Innsbruck, Jahrgang 2005) durfte sich mit einem Vorsprung von über 3 Minuten auf der anspruchsvollen 5 km Strecke über Gold in der Tiroler Meisterschaft U18 freuen. Barnaby Sellers (TS Innsbruck, Jahrgang 2005) lieferte über die 5 km eine großartige Performance ab und sicherte sich hinter seinem Vereinskollegen Emil Schwaninger (Jahrgang 2003) den Tiroler Vizemeistertitel im Straßenlauf.
    Herzliche Gratulation an die Athleten! Gratulation auch dem Veranstalter - ein Lichtblick für die Sportler!
    2 Monate 1
    Which place it is
    2 Monate MARIO HUYS COACHING
    1st. Place for Tabea in Tirolean Championship U18 🤩🥇
    2 Monate 1
    Vijay Kumar Itter in Kitzbühel. Top! Congratulations!
    2 Monate 1
    Super 👍🏽 gratuliere
    2 Monate MARIO HUYS COACHING
    Danke Renate 🤗